USA: Neue Empfehlungen der NHF zum Einsatz von Emicizumab

Bei Menschen mit Hämophilie A – mit und ohne Inhibitoren

Die National Hemophilia Foundation (NHF) ist eine US-amerikanische Patientenorganisation. Die neuen, sehr positiven Empfehlungen zu Emicizumab (Hemlibra®) stammen von derem Medizinischen Advisory Board.

Die Empfehlungen der NHF zum Einsatz von Hemlibra® bei Menschen mit Hämophilie A mit und ohne Inhibitoren wurden am 16. März 2020 aktualisiert. Im Gegensatz zur EU ist Hemlibra® in den USA für alle Patienten unabhängig vom Schweregrad der Hämophilie zugelassen. Vor diesem Hintergrund ist die Empfehlung zu verstehen, dass Hemlibra® allen Menschen mit Hämophilie A unabhängig vom Alter, der Schwere der Erkrankung und dem Inhibitor-Status als mögliche Therapieoption vorgestellt werden sollte. Insbesondere sollte eine Prophylaxe mit Hemlibra® auch für Kinder jeden Alters, namentlich auch für Säuglinge („at any given time after birth“) erwogen werden.

Das (englische) Original findet sich auf der Website der National Hemophilia Foundation:

RECOMMENDATION ON THE USE AND MANAGEMENT OF EMICIZUMAB-KXWH (HEMLIBRA®) FOR HEMOPHILIA A WITH AND WITHOUT INHIBITORS

Sollten dazu Fragen auftauchen, könnten diese z.B. auch im Forum diskutiert werden. Hier wurde schon einmal die Frage nach der Behandlung von Säuglingen gestellt.

Autor: Joachim Freischem